Kinderbauernhof

© Ehrmann

Zwei Jungs im Alter von ca. 10-12 Jahren untersuchen gerade sehr akribisch ein kleines Seidenhuhn auf einer Holzbank. Einige Mädchen füllen Trinkschalen für Vögel und fügen dem Wasser ein Präparat bei. Elke Bank-Fischer erklärt ganz genau, warum dies notwendig ist. Andere Kinder bereiten Gemüse vor, schneiden Kartoffeln oder sind mit Besen oder Schaufel unterwegs. Frau Bank-Fischer  ist offensichtlich sehr zufrieden mit ihren kleinen Helfern, die sie täglich begleitet. Ein Mädchen erzählt mir ganz begeistert vom Tierpark in Osnabrück, den sie in den Ferien besuchen durfte.

Frau Bank-Fischer ist sehr dankbar, dass der Verein der Tierparkfreunde ihre Arbeit immer wieder tatkräftig unterstützt, sei es mit Kleidung für die Kinder oder einem Pony, das nach getaner Arbeit gerne für einen kleinen Ritt bereit steht.
 

Der Verein der Tierparkfreunde unterstützt die Arbeit auf dem Kinderbauernhof sehr! Nur durch den Verein haben wir unsere Tierparkshirts und Kappen mit dem KB-Logo bekommen. Diese „Arbeitskleidung“ erhalten nur die KB-Kinder, die es verdient haben und wird als echte Auszeichnung betrachtet! Außerdem hilft uns der Verein bei der Anschaffung von Ponys, wie zuletzt im Dezember 2013 „Prinzessin Sissy“. Und wenn Not am Mann ist, hat uns der Verein auch beim Sponsoring für unsere Weihnachtsfeier noch nie im Stich gelassen. Wir sind auf jeden Fall sehr dankbar über die gute Zusammenarbeit und auch den herzlichen und netten Umgang, der mit Familie Sassen und Herrn Bräutigam stets bestand und hoffentlich mit Herrn Sliwinski so fortgeführt wird.

Elke Bank-Fischer, Päd. Leiterin

Das gemeinsame Miteinander – sowohl mit den Kindern – als auch mit den vielen Bauernhof-Tieren, wie Ponys, Schafe, Kaninchen, Meerschweinchen und Hühner, steht im Vordergrund der pädagogischen Erziehung im Bauernhof. „Respekt vor dem Einzelwesen und Verantwortung übernehmen, Tugenden, die den Kindern mit auf den Weg gegeben werden“, so Elke Bank-Fischer.

Dass diese Arbeit Nachhaltigkeit besitzt, beweist die Anwesenheit von Andrea, die schon mit 7 Jahren als Bauernhofkind täglich „Ihre“ Tiere pflegen kam und heute noch mit 20 Jahren als Aufsichtsperson mit Begeisterung dabei ist.

Weitere Projekte

© Ehrmann

Oktober 2015: Reise zu den Brillenpinguinen nach Südafrika

Wir unterstützen zusammen mit dem Tierpark ein Projekt, das sich der Erhaltung des Lebensraumes für die Brillenpinguine in Südafrika widmet.

mehr erfahren

Karawanserei - ein neues Zuhause für Trampeltier und Co

Mit Unterstützung der Tierparkfreunde konnte das Gehege der Trampeltiere umgestaltet werden.

mehr erfahren